image

Saisoneröffnung mit Jolly & The Flytrap (CH)

Tanzmusik

CH

FR

29 October 2021

Türöffnung: 19.30 Beginn: 20.00 Uhr

CHF 30/20


Wir eröffnen die neue Saison mit der sagenhaften Ausnahmekapelle Jolly & The Flytrap! «Le dictionnaire de la lumière» ist das fünfte Album von Jolly and the Flytrap. Elf sorgfältig, wohlabgestuft und stimmig aufgenommene Stücke zeigen die mannigfaltigen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten der Musiker von Jolly and the Flytrap – und die vielgestaltigen Verwendungsmöglichkeiten, die vom einsamen, aufmerksamen Hören bis zur Freude des gemeinsamen Tanzens alle Gemütszustände bereichern. Die Rhythmen sind südamerikanisch, hin und wieder angereichert mit kräftigen Rimshots, die Melodien teilweise herzergreifend, Posaune und Saxophon mal pointiert, mal tragend, unterstützt durch die ergreifende Gleichzeitigkeit von Leichtigkeit und Melancholie des Akkordeons. Die geneigte Zuhörerin, der geneigte Zuhörer, sie geraten in bald schwelgerisches, bald euphorisierendes Tanzen. Nach dem Konzert tanzen wir weiter. Lasst uns die neue KreuzKultur-Saison gepflegt einläuten, auf das sich die Kreuz-Balken (noch weiter) biegen! Wichtig: Einlass nur mit offiziellem COVID-Zertifikat!

Saisoneröffnung mit Jolly & The Flytrap (CH)

Tanzmusik

CH

image
FR Türöffnung: 19.30 Beginn: 20.00 Uhr
29 October 2021 CHF 30/20

Wir eröffnen die neue Saison mit der sagenhaften Ausnahmekapelle Jolly & The Flytrap! «Le dictionnaire de la lumière» ist das fünfte Album von Jolly and the Flytrap. Elf sorgfältig, wohlabgestuft und stimmig aufgenommene Stücke zeigen die mannigfaltigen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten der Musiker von Jolly and the Flytrap – und die vielgestaltigen Verwendungsmöglichkeiten, die vom einsamen, aufmerksamen Hören bis zur Freude des gemeinsamen Tanzens alle Gemütszustände bereichern. Die Rhythmen sind südamerikanisch, hin und wieder angereichert mit kräftigen Rimshots, die Melodien teilweise herzergreifend, Posaune und Saxophon mal pointiert, mal tragend, unterstützt durch die ergreifende Gleichzeitigkeit von Leichtigkeit und Melancholie des Akkordeons. Die geneigte Zuhörerin, der geneigte Zuhörer, sie geraten in bald schwelgerisches, bald euphorisierendes Tanzen. Nach dem Konzert tanzen wir weiter. Lasst uns die neue KreuzKultur-Saison gepflegt einläuten, auf das sich die Kreuz-Balken (noch weiter) biegen! Wichtig: Einlass nur mit offiziellem COVID-Zertifikat!