image

Mensch nach Mass - Gesprächsabend

Habe ich die Kontrolle über meine Gesundheitsdaten?

Ticket reservieren

DO

03 October 2019

19.30 Uhr

Eintritt frei


Bar: 19 Uhr Gespräch: 19.30 Uhr Ohne Big Data keine medizinischen Fortschritte: Die so genannte personalisierte Medizin baut auf grossen Datenmengen, die uns zu immer besseren Therapien verhelfen. Medizinische Daten und genetische Informationen sind jedoch sehr persönlich. Wem gehören sie? Wer darf sie verwenden und wer nicht? Sind wir moralisch dazu verpflichtet unsere Daten der Forschung zur Verfügung zu stellen? Brisante Fragen rund um Solidarität, Eigenverantwortung und Datenschutz stehen zur Debatte – kommt und redet mit! In Zusammenarbeit mit Science et Cité Fachpersonen Holger Moch, Institut für Pathologie und Molekularpathologie, Universitätsspital Zürich Franziska Sprecher, Zentrum für Gesundheitsrecht und Management im Gesundheitswesen, Universität Bern Tanja Krones, Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Universität Zürich Moderiert durch Susanne Brauer, Zentrale Ethikkommision der SAMW www.science-et-cite.ch

Mensch nach Mass - Gesprächsabend

Habe ich die Kontrolle über meine Gesundheitsdaten?

image
DO 19.30 Uhr
03 October 2019 Eintritt frei

Ticket reservieren

Bar: 19 Uhr Gespräch: 19.30 Uhr Ohne Big Data keine medizinischen Fortschritte: Die so genannte personalisierte Medizin baut auf grossen Datenmengen, die uns zu immer besseren Therapien verhelfen. Medizinische Daten und genetische Informationen sind jedoch sehr persönlich. Wem gehören sie? Wer darf sie verwenden und wer nicht? Sind wir moralisch dazu verpflichtet unsere Daten der Forschung zur Verfügung zu stellen? Brisante Fragen rund um Solidarität, Eigenverantwortung und Datenschutz stehen zur Debatte – kommt und redet mit! In Zusammenarbeit mit Science et Cité Fachpersonen Holger Moch, Institut für Pathologie und Molekularpathologie, Universitätsspital Zürich Franziska Sprecher, Zentrum für Gesundheitsrecht und Management im Gesundheitswesen, Universität Bern Tanja Krones, Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Universität Zürich Moderiert durch Susanne Brauer, Zentrale Ethikkommision der SAMW www.science-et-cite.ch